Volmary GmbH auf der expoSE

in Karlsruhe

Die Messe expoSE in Karlsruhe etabliert sich immer mehr im Bereich der Gemüsezüchtung. Auch das Pflanzenzuchtunternehmen Volmary GmbH präsentierte sich dieses Jahr wieder an einem Stand mit tollen Gemüse-Sorten.

 

"Wir möchten unsere Süßkartoffelauswahl
die nächsten Jahre auf 10-15 Sorten erweitern"

 

Volmary stellte sein Sortiment zu der Süßkartoffelserie 'Erato®' vor und teilte mit, dass zukünftig die Serie auf bis zu 10-15 Sorten erweitert werden soll.
Die Nachfrage nach Süßkartoffeln steigt stetig und bekommt mehr Aufmerksamkeit in den Supermärkten und bei den Endverbrauchern zuhause. Damit die tolle Knolle nicht nur aus den warmen Ländern exportiert werden muss, arbeitet Volmary kontinuierlich daran, die Sorten auch den Witterungen in Deutschland anzupassen. Es werden immer wieder Tests zu der Kultivierung und zu den Lagerbedingungen gemacht, damit die tollen, süßfruchtigen Knollen zukünftig auch in Deutschland kultiviert werden können. So kann Volmary der stark gestiegenen Nachfrage aus Deutschland gerecht werden.

Die etablierte Süßkartoffel 'Erato® Deep Orange' ist für den Anbau in Deutschland bereits erfolgreich getestet worden. Da die gehobene Gastronomie ebenfalls eine Nachfrage zu speziellen Sorten wie die weißfleischige, nussige, aber zugleich süße Süßkartoffel 'Erato® Gusto' entwickelt, wurde diese ebenfalls getestet und als geeignet definiert.

 

"Ziel: Qualitativ hochwertiges Saatgut für die gewerbliche Produktion
zur Verfügung stellen"

 

Das eigentliche Ziel von dem Pflanzenzuchtunternehmen Volmary GmbH ist es, dem gewerblichen Landwirt passendes und qualitativ hochwertiges Pflanzgut zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie als Landwirt Interesse an der eigenen Kultivierung der Süßkartoffeln und/ oder des Gemüses für den Verkauf haben, melden Sie sich bitte bei den folgenden Mitarbeitern von Volmary.

Ansprechpartner:
Zuständig für Nord- und Ostdeutschland:
Marco Lührs

Zuständig für NRW:
Markus Falkenbach

Zuständig für den Südwesten Deutschlands:
Kai-Dietrich Hönemann

Zuständig für Süddeutschland:
Manuel Scheuring